Sicherheit

Unsere Anlage wurde durch eine auf diesem Gebiet erfahrene Firma und nach neuesten Richtlinien des Europäischen Hochseilgartenverbandes (ERCA – European Ropes Courses Association) gebaut und wird regelmäßig vom TÜV überprüft, so dass die Besucher einen technisch einwandfreien Kletterwald vorfinden, der höchsten Sicherheitsstandards entspricht.

Vor Inbetriebnahme wird der Waldseilgarten täglich einer Sichtung unterzogen. Alle Sicherungssysteme sind in den entscheidenden Punkten doppelt ausgeführt. Unsere Besucher erhalten vor der Klettertour eine Sicherheitsausrüstung incl. Helm und Ganzkörpergurt mit doppelter Sicherung, sowie eine ausführliche Einweisung. Während der gesamten Kletterzeit helfen unsere Sicherheitstrainer gerne weiter.

Wir klettern mit einem der modernsten Sicherheitssysteme, die es auf dem Markt gibt.

Mit CLiC iT haben wir uns für ein kommunizierendes System entschieden, bei dem es unmöglich ist, beide Karabiner gleichzeitig aus dem Sicherungsseil auszuhängen und dabei versehentlich ohne Sicherung zwischen den Wipfeln zu stehen.

Wichtig war uns bei der Auswahl, dass trotzdem jeder Gast in seinem eigenen Tempo klettern kann und Überholen auf den Plattformen weiterhin möglich ist. Es wird also keinen "Druck von hinten" geben, denn ihr werdet nicht aufgefädelt an der Leine geführt, sondern erlebt noch immer ein eigenverantwortliches Klettererlebnis, bei dem ihr eure Karabiner selbst bedient.